iTiZZiMO als neues DSAG Mitglied

Mit fast 350.000 Kunden weltweit gehört die SAP zu den größten Anbietern für Business Software. Rund 12 Millionen Anwender nutzen die umfassenden Lösungen des deutschen Softwareherstellers. Laut eigenen Angaben kommen 76% aller geschäftlichen Transaktionen mit einem SAP-System in Berührung.

Diese Zahlen verdeutlichen wohl sehr gut, dass SAP im heutigen Geschäftsumfeld nicht mehr wegzudenken ist. Auch wir von iTiZZiMO können uns ein Leben ohne SAP kaum mehr vorstellen. Und das auch noch aus einem ganz anderen Grund: Die Existenz der SAP Software hat mehr oder weniger dafür gesorgt, dass es uns heute gibt. Denn mit der Vision den Anwendern von SAP Software eine intuitive Bedienbarkeit auf einer optisch ansprechenden Oberfläche zur Verfügung zu stellen, begann unsere Unternehmensgeschichte und die Entwicklung des Simplifiers.

Das sind wir: 5 Jahre iTiZZiMO

 

Simplifier und SAP – Wie passt das zusammen?

Der Simplifier ist die weltweit einzige Low-Code Plattform für integrierte UI5 Business und IoT Applikationen. Unsere Plattform verfügt über diverse vorkonfigurierte SAP Schnittstellen, um auf Daten unterschiedlicher SAP Module zugreifen und diese in einer Applikation verwenden zu können. Jedoch nicht allein SAP Systeme können über unsere Konnektoren angebunden und somit integriert werden. Auch weitere Datenquellen wie beispielsweise ORACLE, Salesforce, Microsoft Dynamics usw. stehen zur Verfügung, wodurch deren Daten in Business und IoT Anwendungen integriert werden können.

Desweiteren bedienen wir uns an den Funktionalitäten von SAPUI5. Bereits mit Erscheinen des OpenUI5 Frameworks haben wir dieses getestet und für eigene Projekte effektiv einsetzen können. Aufgrund jahrelanger Erfahrung im Umgang mit UI5 hat unser Team umfangreiches und wertvolles Know How gesammelt und sich zu UI5-Experten entwickelt. Nicht allein aus diesem Grunde  ist es möglich mit dem Simplifier UI5-Applikationen zu erstellen und das ohne aufwendig programmieren zu müssen.

Umso mehr freuen wir uns darüber, als neues DSAG Mitglied die SAP Entwicklung voranzutreiben und die Lösungen so bedarfsgerecht wie möglich zu gestalten. Teil eines Netzwerks zu sein, welches von Anwendern für Anwender ausgelegt ist, stellt für iTiZZiMO einen großen Mehrwert dar.

„Durch die Mitgliedschaft der DSAG haben wir einen zuverlässigen Partner gewonnen, der unsere Interessen vertreten wird und uns zusätzlich einen Wissensvorsprung verschafft. Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch mit Gleichgesinnten aus dem SAP Umfeld.”

Christopher Bouveret, CIO

Was ist überhaupt die DSAG?

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG) ist ein 1997 gegründeter Verband für SAP-Anwender in Deutschland, Österreich und Schweiz. Rund 60.000 Mitglieder aus über 3.200 Unternehmen engagieren sich für die Verbesserung von SAP Lösungen mit dem Ziel diese so bedarfsgerecht wie möglich zu gestalten. Damit stellt die DSAG einen der weltweit größten unabhängigen Interessenverbände der SAP-Anwender dar.

 

Zweck und Ziel der DSAG

Die DSAG bietet den SAP-Anwendern einen organisatorischen Rahmen zur gemeinschaftlichen Interessenvertretung von SAP-Produkten. Ziel des Verbands ist die partnerschaftliche Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen SAP-Softwarebenutzern und SAP zum Zweck des Ausbaus und der Verbesserung der SAP-Softwareprodukte.

“Durch das Netzwerk der DSAG können wir gemeinsam dafür sorgen, SAP Lösungen aus Anwendersicht weiterzuentwickeln und dadurch für alle Nutzer einen Mehrwert schaffen. Denn je größer der Nutzen ist, den wir Unternehmen aus der SAP-Software ziehen können, desto besser können wir am Markt agieren.”

Christopher Bouveret, CIO

single.php