lang="de-DE" prefix="og: http://ogp.me/ns#" iTiZZiMO ist TOP 2 Aufsteiger in ganz Bayern - Simplifier iTiZZiMO ist TOP 2 Aufsteiger in ganz Bayern - Simplifier
Wir sind nun die Simplifier AG







Sie werden in wenigen Sekunden automatisch auf unsere neue Webseite weitergeleitet ...
oder klicken Sie hier

iTiZZiMO ist TOP 2 Aufsteiger in ganz Bayern

Würzburger Softwareunternehmen belegt Silber beim Bayerischen Gründerpreis

Mehr als 400 Bewerbungen um den begehrten Bayerischen Gründerpreis waren beim Sparkassenverband eingegangen und jetzt sind die Würfel gefallen. Bei der Preisverleihung am 02.06.2016 in Nürnberg wurden die Sieger jeder Kategorie gekührt. Zwar konnte iTiZZiMO dieses Mal nicht den ersten Platz ergattern, trotzdem sind wir stolz, den zweiten Platz in der Kategorie Aufsteiger gewonnen zu haben.

Wir gratulieren den Gewinnern, der Schema Gruppe aus Nürnberg, die sich seit 20 Jahren erfolgreich in der Vereinfachung der Erstellung technischer Dokumentationen engagiert.

Der Bayerische Gründerpreis, eine Initiative der Sparkassen, Porsche, des ZDF sowie des Magazins Stern wird seit 1997 in den Kategorien Konzept, Startup, Aufsteiger, Nachfolge, Lebenswerk und Sonderpreis verliehen. In jeder dieser Unternehmensphasen sorgen besonders herausragende unternehmerische Leistungen für eine positive Bewertung durch die Expertenjury. In einem umfangreichen Auswahlverfahren werden die Unternehmen ausgewählt und bewertet. Insgesamt hat iTiZZiMO sich, wie alle anderen Nominierten auch, einem dreistufigen Auswahlprozess unterzogen, der seinen Höhepunkt bei der Präsentation vor dem Jury-Gremium des Bayerischen Gründerpreises hatte.

Hier urteilen hochrangige Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kreditwirtschaft und Venture Capital über die Nominierten und legen die Preisträger in jeder Kategorie fest.

Im Simplifier, der Plattform für Digitale Transformation, mit der sich integrierte Business Apps einfach konfigurieren lassen, sah die Expertenjury offensichtlich das Potenzial zur Marktführerschaft, bei dem auch der Business Plan überzeugte. Die Wachstumsrate der Vergangenheit floss dabei ebenso positiv in die Bewertung ein, wie der deutliche Kundennutzen, der mit dem nominierten Produkt erreicht wird.  

Denn im Zeitalter von Digitalisierung und Industrie 4.0 können Anwendungsentwicklung und Prototyping gar nicht schnell genug gehen, trotzdem muss Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit mit einer hohen Funktionstiefe gewährleistet sein. Über die einheitliche technologische Basis des Simplifier wird die digitale Transformation in Unternehmen nachhaltig und zukunftssicher gestaltbar.

“Die Aufmerksamkeit, die unser Simplifier beim Bayerischen Gründerpreis bekommen hat, zeigt, dass sich der Erfolg des Würzburg Valley bestätigt. Auch in Bayern werden Lösungen etabliert, die die digitale Transformation ermöglichen.“, erläutert CEO Reza Etemadian die Relevanz der Veranstaltung und der Aufmerksamkeit, „Auch wir Bayern können Software.”, fasst er zusammen. 

single.php