lang="de-DE" prefix="og: http://ogp.me/ns#" Simplifier sorgt für sauberes Österreich - Simplifier Simplifier sorgt für sauberes Österreich - Simplifier
Wir sind nun die Simplifier AG







Sie werden in wenigen Sekunden automatisch auf unsere neue Webseite weitergeleitet ...
oder klicken Sie hier

Simplifier sorgt für sauberes Österreich

Kärcher Österreich startet erfolgversprechendes Remote Service Projekt. Dieses ergänzt das breite Service-Spektrum des Unternehmens, das so viel Wert auf Sauberkeit und Kundenservice legt. Umgesetzt wurde die Lösung vom Würzburger Softwareunternehmen iTiZZiMO, das mit seiner Smart Business Plattform Simplifier den Grundstein für die notwendige digitale Vernetzung gelegt hat.

Vorgestellt wird die Anwendung im Rahmen des Kongress Industrie 4.0 in Wien am 31.03.2016.

Bereits in der Vergangenheit verfügte Kärcher Österreich über nahezu maßgeschneiderte Serviceangebote für professionelle Anwender. Denn jeder Ausfall von Kehrmaschinen, Hochdruckreinigern, Waschanlagen und sonstigem Sauber-Equipment kostet Geld. Tritt dies trotz ordnungsgemäßer Wartung ein, drängt die Zeit. Besonders ärgerlich für den Kunden ist es dann, wenn der Techniker, der die Maschine reparieren soll, in einem Sonderfall nicht weiter weiß und das Gerät nicht sofort an Ort und Stelle reparieren kann. Aus dem Hausgebrauch kennen wir das alle. Ein zweiter Termin wird nötig. Das bedeutet doppelte Kosten und mitunter mehrere Tage, in denen das Gerät nicht funktioniert.

Das Würzburger Softwareunternehmen iTiZZiMO ist mit ihrer Smart Business Plattform Simplifier das Projekt angegangen, den Kundenservice mit Kärcher noch weiter zu optimieren. Denn mit der Remote Service Anwendung von iTiZZiMO verfügt der Techniker vor Ort über die Möglichkeit, sich bei einem besonderen Ausnahmefall über eine Datenbrille mit einem Kollegen zu verbinden, der Hilfestellung über Audio-/Videostream leistet. Während der Veranstaltung wird eine solche Live-Verbindung präsentiert.

Doch nicht nur Datenbrillen stehen in Wien im Rampenlicht, auch Anwendungen auf Tablets und Smartwatches werden präsentiert, um ein umfangreiches Bild von realen Industrie 4.0 Anwendungen zeigen zu können.

PRESSEKONTAKT

Anne Prokopp
iTiZZiMO AG
+49 (0)931 306 992 66
anne.prokopp@itizzimo.com

single.php